„Austrian Design – Pleasure & Treasure“ in der Sala Reale in Mailand

„Grazie Milano!!!“, freute sich das Team der Österreichischen Möbelindustrie und vermeldete via Facebook: „Die Ausstellung „Austrian Design – Pleasure & Treasure“ war ein Riesenerfolg.“ Anlässlich der Milan Design Week 2019 und der Fuorisalone vom 09. bis 14. April hatte der Verband Fachleute und Interessierte zu einem ganz besonderen Event eingeladen. So verwandelten sich die geschichtsträchtige Sale Reale, der ehemalige königliche Warteraum am Hauptbahnhof, in einen Designpool mit sinnlicher Ausstrahlung und einem Hauch Magie.
Die Besucherinnen und Besucher konnten sich durch ein Schaumstoffbad waten und sich so den Weg zu den verschiedenen Exponaten bahnen. Die Ausstellung fand bereits zum achten Mal statt. Organisiert von Advantage Austria und finanziert mit Unterstützung der Exportoffensive Go-International, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich, zeigte die Schau über 40 ausgewählte Designer und Hersteller aus Österreich.
Die Präsenz in Mailand zeigt, dass die Österreichische Möbelindustrie in der obersten Liga internationaler Trendsetter mitspielt. 40 Top-Designer und Möbelproduzenten aus dem Alpenland belegen, dass „made in Austria“ ein Qualitätslabel ist, das bis weit über die heimischen Grenzen hinaus Begehrlichkeiten weckt. Mit einem sicheren Gespür für Qualität, exklusive Materialien und gefragten Innovationen gehören die Unternehmen zu den Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit, handwerkliche Perfektion und moderne Technik.

Kategorien