Das Label AMBIVALENZ wurde 2012 vom Startup-Gründer Malte Grieb in Berlin aufgebaut. AMBIVALENZ hat sich auf innovative Einrichtungsideen für flexibles, individuelles sowie platzsparendes Wohnen und Arbeiten spezialisiert. Die extrem flachen, minimalistisch gestalteten Klappmöbel – vom Wandschreibtisch bis hin zum individuell bedruckten Klappstuhl – bringen kleine Räume ganz groß heraus und machen große Räume riesig. In Zeiten der Wohnraumknappheit, in denen Tiny Houses und andere Micro-Living-Konzepte boomen, sind Möbel gefragt, die maximale Funktion auf minimalem Platz schaffen. Genau dort setzt das FLÄPPS-System von AMBIVALENZ an: Aufgeklappt bieten die kompakten Möbel vollen Komfort und Funktionalität – zusammengeklappt verschwinden sie unauffällig und flach an der Wand. Trotz des reduzierten Designs erfüllen sie höchste Ansprüche an Qualität und Belastbarkeit. Das Motto lautet: Auffallend zurückhalten.

Neueste Beiträge über Ambivalenz