Zeit zu handeln: „ACTIVATE your company“ – Aufbruch in ein verantwortungsvolles, neues Unternehmertum

Zeit zu handeln: „ACTIVATE your company“ – Aufbruch in ein verantwortungsvolles, neues Unternehmertum

Die klimatischen Veränderungen, die seit Jahren weltweit zu beobachten sind, machen es deutlich: Es ist Zeit zu handeln. Trotz des Pariser Klimaabkommens steigen die Treibhausgasemissionen weiter an und die Erde erwärmt sich zusehends. Um der rasanten Geschwindigkeit des Wandels entgegenzuwirken, ist mehr denn je verantwortungsbewusstes Handeln gefragt. Insbesondere in den Unternehmen müssen nachhaltige Strukturen etabliert werden, die das Klima schützen und langfristig einen Systemwechsel erreichen.

Der Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif macht darauf aufmerksam, dass Klimaschutz nicht nur unsere guten Bedingungen auf der Erde erhält, sondern zudem ein Innovationsmotor ist. Deutschland beispielsweise ist ein Vorbild in puncto erneuerbare Energien, hat damit weltweit Maßstäbe gesetzt und gehört zu den reichsten Ländern. Auch ein Report des „World Economic Forum“ zeigt die positiven Auswirkungen einer nachhaltigen Wirtschaft: Bis 2030 könnten weltweit 395 Millionen Jobs geschaffen und rund neun Billionen Euro erzielt werden. Im Gegensatz dazu würden die wirtschaftsbedingten Klimaveränderungen Kosten von mindestens 38 Billionen Euro verursachen. Die Corona-Pandemie ist für Latif eine einmalige Gelegenheit, den dringend erforderlichen Systemwandel einzuleiten. Denn um die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen, muss investiert werden – und dann am besten gleich in ein nachhaltiges Unternehmertum.

Auch Europas „Green Deal“ wird in den nächsten Jahren die Richtung der Wirtschaftsförderungen vorgeben. Nachhaltigkeit wird zur neuen Normalität und die Unternehmen sind jetzt gefordert, sich auf diesen Weg zu begeben. Wie dieser eigene Wandel umzusetzen ist und welche Schritte dafür einzuleiten sind, können Unternehmen gemeinsam mit dem Terra Institute, einem Kompetenzzentrum für nachhaltiges Wirtschaften, herausfinden. Denn die Unternehmen brauchen nicht nur ein Bewusstsein für den Schutz der Umwelt und der Menschen, sondern vor allem auch das richtige Know-how. Im Oktober veranstalten deshalb das Terra Institute und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft das Online-Lab „ACTIVATE your company“. Die Experten führen in drei Teilen durch einen Prozess, in dem das KMU die Chancen eines nachhaltigen Wandlungsprozesses für sich prüfen kann. Dabei wird das Vorgehen kompakt und praxisorientiert analysiert sowie auch die finanzielle Unterstützung erörtert.

Der Prozess besteht aus den drei Schritten ADJUST, CREATE und TRANSFORM, kurz „Act“ – der Leitgedanke des Online-Labs. Im ersten Teil, ADJUST, werden die Rahmenbedingungen und die Trends der wirtschaftlichen Entwicklung veranschaulicht. Daraus ergeben sich die Anpassungsmöglichkeiten für das KMU. Die CREATE-Phase ist darauf ausgerichtet, Zukunftsbilder und neue Ideen für das eigene Unternehmen zu gestalten. Schließlich soll im letzten Schritt TRANSFORM ein konkreter Umsetzungsplan entstehen, der neue Chancen sowie mögliche Hindernisse berücksichtigt. Neben den Impulsen von namhaften Referenten aus Politik und Wirtschaft kommt es dem Terra Institute besonders darauf an, den Unternehmen Raum für Reflexionen und gegenseitigen Austausch zu geben. In kreativen Labs und angeleiteten Übungen wird das Know-how für eine erfolgreiche, nachhaltige Zukunft vermittelt.

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.activateyourcompany.com