Wie ein roher Diamant: Die EICHE Country Vulcano Medium von mafi im Chez Philippe

Wie ein roher Diamant: Die EICHE Country Vulcano Medium von mafi im Chez Philippe

Das Chez Philippe ist die Genfer Adresse für Steakliebhaber und Grillfreunde. Mit einem Mix aus Industrial Charme und Fine Dining haben die Architekten von Atelier 94 Architecture SA eine Mikro-Version des New Yorker Meatpacking Districts im Herzen der Schweizer Metropole geschaffen. Freundlichkeit, Wärme und jede Menge „Good Vibes“ schwingen durch das Restaurant in der Passage des Lions und laden zum Genießen und Verweilen ein. Was würde besser zu diesem Ambiente passen als ein mafi Naturholzboden? Authentisch und charakterstark bildet die EICHE Country Vulcano Medium die perfekte Grundlage für außergewöhnliche kulinarische Momente.

Das Chez Philippe hält nicht nur den ein oder anderen Gaumenschmaus für „Fleischfresser“ bereit, sondern entpuppt sich als wahre Augenweide für Freunde des modernen Interior Designs. Backsteinwände, eine gusseiserne Treppe und ein gläserner Weinvorratsraum, der einen exklusiven Blick hinter die Kulissen verschafft, bringen den beliebten Industrial Look in das Steakhouse. Dazu kontrastieren feine Tischdecken, Sitzpolster aus softem Leder und elegante Pendelleuchten, die jeden Tisch in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Den Übergang zwischen roher Materialität und klassischer Eleganz schafft die EICHE Country Vulcano Medium von mafi.

Die Sortierung „Country“ zelebriert die ureigenen Merkmale des Holzes: Astlöcher, feine Risse und die Maserung werden hier besonders schön in Szene gesetzt und kreieren ein lebhaftes Oberflächenbild. Dadurch gelingt es der EICHE Country wie keinem anderen Boden den ausdrucksstarken Charakter von echtem Holz einzufangen und damit ein Ambiente voller Gemütlichkeit und Geborgenheit zu gestalten. Hinzukommt die mafi Vulcano Thermobehandlung. Mit dem eigens entwickelten Verfahren wird das Holz dunkler „gebacken“ – ganz ohne chemische Zusätze. Statt ihres natürlichen Honigtons erscheinen die Dielen nun in einem sanften Nussbraun, das ihnen eine edle Anmutung verleiht.

Wie stabil und strapazierfähig ein mafi Naturholzboden ist, beweist er mit seinem Einsatz in einem so gut besuchten Restaurant wie Chez Philippe. Ob Business-Lunch oder romantisches Dinner – jeden Tag hält er Stiletto-Absätzen und Hundepfoten Stand, trotzt Rotweinflecken, kochendem Wasser und spritzendem Fett. Dazu zeigen die Dielen nicht nur am Boden volle Einsatzbereitschaft. Als Wandverkleidung bieten sie eine gelungene Abwechslung zur Backsteinwand. Darüber hinaus sind Stauraummöglichkeiten wie Schränke und Sideboards aus den Eichendielen gefertigt.

Neben ihrer ansprechenden Optik überzeugen die Eichendielen auch mit wohngesunden Eigenschaften. Frei von chemischen Zusatzstoffen und ausschließlich mit natürlichen Ölen veredelt entfaltet das Holz sein volles Potenzial: Es reguliert die Luftfeuchtigkeit, filtert Schadstoffe aus der Luft und wirkt antibakteriell. Ein mafi Naturholzboden ist demnach der ideale Begleiter für einen ausgiebigen Restaurantbesuch.