Die grüne Welt von TEAM 7

Die grüne Welt von TEAM 7

Nachhaltigkeit ist für TEAM 7 kein Trendthema, sondern eine Lebensphilosophie. Seit Anfang der 80er-Jahre geht das österreichische Unternehmen konsequent den „grünen Weg“ und fertigt Ökomöbel im Einklang mit Mensch und Natur – und ist damit der Pionier für natürliches Wohnen. So sind alle Produkte des Herstellers aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gefertigt, das ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Die Weiterverarbeitung zu hochwertigen Naturholzmöbeln erfolgt in heimischer Fertigung, standortnah und ressourcenschonend. Strom aus erneuerbaren Energien, eigene Photovoltaikanlagen, Elektrofahrzeuge für den Werksverkehr, moderne Wärmerückgewinnungssysteme und eine intelligente Beleuchtungssteuerung gehören zu den umfassenden Maßnahmen in puncto nachhaltige Produktion und sorgen für eine positive CO2-Bilanz. Die Vision: die grüne Fabrik. Sein großes Engagement für den Klimaschutz zeigt TEAM 7 außerdem mit der Bewirtschaftung des firmeneigenen 77 Hektar großen Waldes, der allein rund 930 Tonnen CO2 im Jahr speichert. Sogar nach der Verarbeitung zu Naturholzmöbeln bleibt das Treibhausgas im Holz gebunden – dank der Veredelung mit Naturölen. Dieses TEAM 7 Reinheitsgebot erhält die atmungsaktive Oberfläche des Holzes. Die Möbel fungieren so zu Nutzzeiten als Luftfilter und verbessern das Raumklima. Am Ende ihres langen Lebens gliedern sie sich – ganz im Sinne von cradle-to-cradle – wieder vollständig in den Naturkreislauf ein. Vom Baum bis zum fertigen Möbelstück kontrolliert TEAM 7 die gesamte Wertschöpfungskette. Denn nur so kann das Unternehmen sicherstellen, dass sein ganzheitlicher Nachhaltigkeitsgedanke in jedem einzelnen Produktionsschritt konsequent umgesetzt wird.