HIFI HERITAGE – Tradition im Zweiklang

HIFI HERITAGE – Tradition im Zweiklang

Mit Teppich-Design in hoher Handwerksqualität sorgt kymo rund um den Globus in Luxushotels, Boutiquen oder Privatwohnungen für besondere Bodenbeläge, die den Namen Floorwear® verdienen.

Das Fernweh wächst und ein Zuhause zum Wohlfühlen ist wichtiger denn je. Im Ideal lässt sich beides in Balance bringen: neue inspirierende Farben und Formen in Kombination mit gewohnten Dingen, die individuelle Erinnerungen wachrufen. Mit ihrem neuen Entwurf HIFI HERITAGE bringt kymo–Chefdesignerin Eva Langhans beides auf den Punkt, den Look von Globetrottern und Designliebhabern. Ihr Ethnodesign knüpft an das Erbe handwerklicher Traditionen aus aller Welt an: von der Teppichkunst der Navajo-Indianer, über nordafrikanische Kelims bis hin zu skandinavischen Webteppichen. Mal dominieren bei Rauten und Streifen im Jacquard-Muster starke erdige Farben, mal monochrome Töne oder sonnige Couleur. Je nach Farbkombination zeigt sich die Floorwear® aus reiner Wolle im südlichen Ethno-Look oder im nordischen Scandic-Style.

Ähnlich, wie vor gut 200 Jahren mit der Erfindung des Jacquard-Webstuhl farblich raffinierte Muster möglich wurden, machte die Entwicklung von High Fidelity oder HIFI den Weg frei für neue Klangqualität und mehr Vielfalt im Musikgenuss. So lässt auch die Jacquard-Webtechnik gleich auf beiden Seiten dieser neuen Floorwear® ein vielfältiges, gegensätzliches Bild entstehen. Ganz bewusst wurde deshalb auf einen Filzrücken verzichtet. Zumal Teppiche aus Wolle durch die lockere, gekräuselte Struktur von Natur aus voluminös, formstabil und wärmedämmend sind. HIFI HERITAGE kann sich also von beiden Seiten bestens sehen lassen.