Kleines Insekt, große Wirkung: Einzug der Bienen bei TEAM 7

Kleines Insekt, große Wirkung: Einzug der Bienen bei TEAM 7

Nachhaltig Wirtschaften und Denken in ökologischen Kreisläufen gehören zur Philosophie von TEAM 7. Der Ökomöbelpionier hat ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse von Mensch und Natur – und nimmt seine Verantwortung ihnen gegenüber sehr ernst. Schon die Bewirtschaftung des eigenen, 77 Hektar großen Waldes steht sinnbildlich für die konsequent „grüne“ Lebensweise von TEAM 7. Hier wird der natürliche Kreislauf respektiert und gefördert. Nun schaut das Unternehmen auf einen weiteren entscheidenden Teil des Ökosystems, der für die biologische Vielfalt, für gute Ernten und letztlich für die Entstehung von Leben unverzichtbar ist.

Bienen machen leckeren Honig. Doch wie viel tiefer die Bedeutung der kleinen Insekten geht, darauf will TEAM 7 verstärkt aufmerksam machen. Am TEAM 7 Standort in Pram hat das Unternehmen deshalb eine eigene Bienenzucht aufgebaut. Am 27. März bezogen sieben Bienenstöcke mit jeweils ca. 50.000 Bienen ihr neues Quartier.

Bienen sind für unser Ökosystem unentbehrlich. Sie sind dafür verantwortlich, dass Pflanzen sich vermehren und in ihrer Vielfalt erhalten bleiben. Dazu haben sie einen beträchtlichen Einfluss auf die Ernte und damit auf den Menschen. In den letzten Jahren sind die Bienenarten immer weiter zurückgegangen. Aber nur mit Bienen kann der natürliche Kreislauf funktionieren und ein gesundes Ökosystem bewahrt werden. Betroffen sind einerseits die Wildpflanzen, durch deren Reproduktion die vielfältigen Naturräume der Erde Bestand haben. Und andererseits die Nutz- und Kulturpflanzen, die Einfluss auf die Nahrungsmittelversorgung von Mensch und Tier haben: So wird durch eine natürliche Bestäubung durch Bienen der Ertrag von Nutzpflanzen sowie auch die Qualität der Früchte wesentlich erhöht.

Mit der Bienenzucht möchte TEAM 7 einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz und zum Erhalt ökologischer Kreisläufe leisten. „Sie symbolisiert unser Verständnis von nachhaltigem Wirtschaften“, unterstreicht Dr. Georg Emprechtinger, geschäftsführender Inhaber von TEAM 7. Dieses Gespür für natürliche Zusammenhänge und die eigene Verantwortung ist Teil der Lebensphilosophie von TEAM 7. Das Credo „im Einklang mit Mensch und Natur“ bringt auf den Punkt, was der Naturholzmöbelhersteller bei all seinem Wirken im Blick hat. Denn nur, wenn jeder sich seiner Verantwortung bewusst wird und sich aktiv am Schutz der Umwelt beteiligt, kann die Welt in ihrer Vielfalt auch für künftige Generationen erhalten bleiben.