Gemütliche Lesestunden mit den Leuchten von Artemide

Gemütliche Lesestunden mit den Leuchten von Artemide

Sich entspannt zurücklehnen und bei einer Tasse Tee das Lieblingsbuch aufschlagen. Es geht doch nichts über ein paar gemütliche Lesestunden. Aber erst die richtige Beleuchtung kreiert die passende Atmosphäre. Die Leseleuchten von Artemide erzeugen ein Licht, das für die Augen angenehm ist und zugleich ein stimmungsvolles Ambiente schafft.  

Die ikonische Leuchte Tolomeo von Michele de Lucchi ist ein Designklassiker aus dem Hause Artemide. Als Schreibtischleuchte startete sie ihre Karriere und entwickelte sich rasch zu einer großen Leuchtenfamilie. Die Versionen Reading Floor und Basculante Reading Floor gesellen sich mit ihrem angenehmen Licht in die gemütliche Leseecke und sorgen für optimale Ausleuchtung. Mit ihrem Leuchtenschirm aus Pergament oder Satin wirkt Tolomeo Basculante Reading Floor besonders elegant, während der Aluminiumschirm der Tolomeo Reading Floor eher technisch anmutet und sich somit perfekt in ein modernes Interior fügt. Das leichte und dynamische Erscheinungsbild beider Tolomeo-Leuchten verschmilzt dezent mit allen Einrichtungsstilen und schreit dabei nie nach Aufmerksamkeit.

Klassisch elegant und äußerst flexibel präsentiert sich auch Melampo Floor von Adrien Gardère als perfekte Leseleuchte. Dabei überzeugt sie in zwei ansprechenden Versionen. Mit ihrem bronzeschimmernden Stab und Sockel sowie dem naturfarbenen Schirm aus Seidensatin, welcher der Leuchte durch sein besonderes Finish einen ästhetischen Glanz verleiht, strahlt Melampo Floor Wohnlichkeit und zugleich Eleganz aus. Dahingegen verleihen Stab, Sockel und Schirm in dezentem Grau der Leuchte ein kühleres und modernes Auftreten.  Der Schirm lässt sich in drei verschiedene Positionen ausrichten, wodurch Melampo Floor sehr flexibel und vielseitig einsetzbar ist. Die Stehleuchte spendet direktes Licht zum Lesen und beleuchtet gleichzeitig den Raum mit ihrem diffusen, indirekten Licht. So wird eine warme Lichtstimmung kreiert, die den Raum in eine behagliche Atmosphäre hüllt.

Für ein ideales Licht zum Lesen sorgt auch Demetra Reading Floor von Naoto Fukasawa. Die LED-Leuchte verkörpert minimalistische Eleganz, technische Perfektion und enorme Flexibilität. In den Farben Anthrazitgrau, Schwarz und Weiß passt sich Demetra Reading Floor jedem Einrichtungsstil an. Der Leuchtenkopf lässt sich in alle Richtungen bewegen und ist dreh- und kippbar. Ihre Helligkeit lässt sich ganz komfortabel über einen Touch-Dimmer nach den persönlichen Vorlieben und der gewünschten Atmosphäre regulieren. Zu einer verbesserten Energieeffizienz trägt optional ein integrierter Anwesenheitssensor bei, der bei längerer Abwesenheit das Licht automatisch ausschaltet. Die Version Demetra Professional Reading Floor zeichnet sich durch eine besonders hohe Lichtausbeute und einen hohen Wirkungsgrad aus und ist somit ein Vorbild an Effektivität und Effizienz.

Als eine der ersten Halogenleuchten überhaupt wurde Tizio 1972 von Richard Sapper entwickelt und ist in vielen Design-Sammlungen der Welt zuhause. Die Innovation liegt in der ausgeklügelten Grundkonzeption: Die Leuchtenarme, Stäbe und Knöpfe dienen zum einen als Stromleiter und verleihen der Leuchte gleichzeitig ihre Stabilität. Heute ist Tizio in drei Größen verfügbar und die LED-Version trägt den Anforderungen an eine maximale Energieeffizienz Rechnung. Platziert man sie auf den eigens konzipierten Bodensockel, avanciert Tizio zur ikonischen Leseleuchte.

Historisches Design trifft auf modernste LED-Technologie – das ist Vigo Reading Floor von David Chipperfield. Das LED-Leuchtmittel ist von einem klassisch konischen Leuchtenschirm umschlossen, der aus einem Doppelkegel besteht. Der innere Kegel aus schwarzem Metall bildet mit dem äußeren Kegel aus geblasenem Borosilikatglas einen ästhetischen Kontrast, der alle Blicke auf sich zieht. Über ein Verriegelungssystem kann der Diffusor in der Höhe verstellt werden. So passt sich Vigo Reading Floor an die individuellen Bedürfnisse an und spendet wohltuendes Licht für entspannte Lesestunden.