Naturholzböden von mafi als Dauerbrenner auf Yachten

Naturholzböden von mafi als Dauerbrenner auf Yachten

Auch auf hoher See will man sich wie zuhause fühlen. Für exklusive Segeltörns und Urlaube mit der Yacht bieten die Naturholzdielen von mafi ein designstarkes ebenso wie wohngesundes Interior. Dabei besitzen die Dielen alle Eigenschaften, um wasserreiche Exkurse zu meistern, und bieten jedweden Witterungsbedingungen die Stirn. Neben ihrem hohen funktionalen Nutzen überzeugen sie durch eine besonders edle Optik, die jeder Yacht den gewissen Hauch von Luxus verleiht.

Herausforderungen beim Yachtbau

Genauso wie statische Gebäude versprühen auch Wasserfahrzeuge wie Yachten erst mit der richtigen Innenausstattung ein besonderes Flair. Bei der Wahl der Böden müssen hierbei jedoch spezielle Herausforderungen berücksichtigt werden. So sind Yachten Faktoren wie permanenter Feuchtigkeit, wechselnden Wetterverhältnissen und besonderer Beanspruchung durch den Wechsel vom Trocken- zum Feuchtklima ausgesetzt. Ob Regen, Salzwasser, Süßwasser, Kälte oder Hitze: Die Dielen von mafi eignen sich perfekt für den Schiffbau. Denn ihr materialsymmetrische Drei-Schicht-Aufbau verleiht ihnen enorme Stabilität.

Die nötige Stabilität

Jede Diele von mafi besteht aus drei Vollholzschichten, wobei die Mittellage aus Fichtenholz zu den äußeren Schichten querverleimt wird. Auf diese Weise sind die Böden besonders robust und widerstandsfähig. Zur Verleimung stehen zwei Varianten zur Auswahl: auf formaldehydfreier oder feuchtigkeitsabweisender D4-Basis. Dieser spezielle Dielenaufbau sorgt nicht nur für die nötige Stabilität auf See, sondern hat noch einen weiteren Nutzen: Er reduziert das natürliche Quell- und Schwindverhalten von Holz. Somit dehnen sich die Dielen bei der Aufnahme von umgebender Feuchtigkeit nicht so stark aus und ziehen sich bei trockeneren Verhältnissen auch nicht so stark wieder zusammen.

Natürlich veredelt

Auch die Oberflächenbehandlung von mafi mit natürlichen Ölen ist ein Garant für die Seetauglichkeit und Langlebigkeit der Dielen. Durch diese Veredelung wird erreicht, dass das Holz offenporig bleibt. Dabei zieht das Naturöl tief in die innersten Schichten des Holzes ein. Aufgrund der dadurch erzielten durchlässigen Eigenschaft der Dielen kann selbst eindringendes Wasser wieder barrierefrei in die Raumluft abgegeben werden. Damit wird Feuchtigkeitsschäden gezielt vorgebeugt.

Rutschsicher an bord

Natürlich sind gerade an Bord einer Yacht rutschfeste Böden von unschätzbarem Vorteil. Ein weiterer Pluspunkt naturgeölter Dielen: Der direkte Kontakt zwischen Mensch und Holz bleibt bei der offenporigen Oberfläche bestehen. Dies wirkt der Rutschgefahr beim Betreten des Bodens entgegen. Die Holzböden von mafi weisen eine Rutschhemmung der Bewertungsklasse R11 auf. Zusätzlich sind die Dielen gebürstet, was einen noch besseren Halt garantiert. Damit ist immer für einen sicheren, standfesten Auftritt gesorgt.

Luxuriöses Design

Neben der funktionalen Beschaffenheit für wasserreiche Umgebungen spielt natürlich auch das Design der Dielen eine Rolle. Derzeit auf dem Vormarsch bei der Bodengestaltung von Schiffbauten sind strukturierte 3D-Oberflächen. Zum Beispiel die Riva-Kollektion von mafi, deren Oberfläche längsseitig strukturiert ist. Die Fresco-Kollektion zeichnet sich durch wellenartige und rautenförmige Muster aus. Neben der starken ästhetischen Wirkung sind diese Oberflächen auch eine Wohltat für die Füße und bieten einen angenehmen Massage-Effekt. Die innovative Carving-Technologie von mafi erlaubt großen dekorativen Spielraum: Hier können verschiedene grafische Designs in den Boden graviert werden. Das Ergebnis ist ein extravaganter Look, der von klassisch kariert bis modern geometrisch reicht. Auf Anfrage erstellt mafi auch Sonderanfertigungen. Kurzum: Mit den Designs des Naturholzbodenherstellers ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.