Ein Spielgefährte auf Schritt und Tritt – mafi Naturholzböden im Kinderzimmer

Ein Spielgefährte auf Schritt und Tritt – mafi Naturholzböden im Kinderzimmer

Für Kinder ist der Fußboden ein wahres Spieleparadies. Ob puzzeln, malen, miteinander toben oder einfach nur ein Mittagsschläfchen einlegen – kein anderer Teil des Raumes bietet den Kleinen so viel Spaß und Abenteuer wie der Boden. Als treuer Spielgefährte und Alltagsbegleiter zeichnet er sich durch Eigenschaften aus, die für eine kindgerechtes Einrichtung dringend erforderlich sind. Stabil, natürlich und gesund bringen die Naturholzböden von mafi die perfekten Voraussetzungen für das Kinderzimmer mit.

mafi stellt schon seit über 40 Jahren komplett ökologische Naturholzböden unter höchsten Qualitätsstandards her. Dazu gehört auch der Aspekt Wohngesundheit. Das oberösterreichische Familienunternehmen setzt bei der Produktion seiner Dielen ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe ein. Künstlich zugeführte Substanzen wie Trocknungsbeschleuniger, Lösungsmittel, Formaldehyd oder flüchtige organische Verbindungen (VOCs), die in vielen Bodenbelägen immer noch Verwendung finden, haben in einem mafi Naturholzboden nichts verloren. Da einige dieser Zusatzstoffe sogar hormonell wirken und somit Einfluss auf den Körper und seine Entwicklung haben können, ist es insbesondere im Kinderzimmer essenziell, auf einen schadstofffreien Fußboden zu achten.

Statt versiegelnder Lack- oder Wachsschichten werden die Dielen bei mafi ausschließlich mit natürlichen Ölen veredelt und nach ausreichender Trocknung an der Luft mit Weißleim auf Essigbasis verklebt. Nur durch diese spezielle Behandlung bleibt das Holz offenporig und atmungsaktiv. Das hat zum Vorteil, dass der direkte Kontakt zum Material bestehen bleibt und der Boden jederzeit für eine angenehme Fußwärme sorgt. Weiterhin filtert ein naturbelassener Holzboden Schadstoffe aus der Luft und wirkt feuchtigkeitsregulierend sowie antibakteriell. Gerade für Kinder, die unter Asthma oder Allergien leiden, ist das ein Grund zum Aufatmen. Das umgebende Raumklima wirkt sich aber nicht nur positiv auf die Gesundheit aus, sondern auch auf das geistige Wohlbefinden. Denn kein anderes Material vermittelt Ruhe, Gemütlichkeit und die Verbindung zur Natur so sehr wie echtes Holz.

Naturholzböden von mafi überzeugen außerdem mit enormer Stabilität. Durch den materialsymmetrischen Aufbau aus drei Vollholzschichten zeigen sich die Dielen äußerst strapazierfähig und robust. Und das ist bei der hohen Beanspruchung beim Spielen, Springen und Toben im Kinderzimmer auch dringend notwendig. Zudem gestaltet sich ein Fußboden aus Holz sehr pflegeleicht. Besonders im Kinderzimmer haben Teppiche und Auslegware deutlich mehr mit Flecken und Verschmutzungen zu kämpfen. Dahingegen erweist sich ein Holzboden hier als wahrer Alltagsheld. Bei regelmäßiger Pflege mit Wasser und der bewährten mafi Holzbodenseife bleibt der Boden nicht nur sauber, sondern sogar kratzerfrei. Denn durch die zugeführte Feuchtigkeit und den hohen Fettanteil der Seife quellen abgebrochene Holzfasern wieder auf und bleiben schön geschmeidig.

Ein mafi Naturholzboden bildet die ideale Basis für ein Kinderzimmer, in dem Spaß und Abenteuer an der Tagesordnung stehen.  Stabil, natürlich und gesund – so sieht das perfekte Spieleparadies aus.