Natürliches Wohnen handmade in Austria

Natürliches Wohnen handmade in Austria

sedda Polstermöbel verbinden traditionelles Handwerk und ökologische Standards für höchste Qualitätsansprüche und zur Schonung der Umwelt und des Wohnklimas.

Der österreichische Premiumhersteller sedda setzt auf luxuriösen Komfort, zeitloses Design und hohe Qualität. Dabei hat das Unternehmen auch immer das Wohl des Menschen und der Umwelt im Blick. „Wir fühlen uns der Natur verpflichtet“, betont Geschäftsführer Roland Ragailler. „Nachhaltigkeit bedeutet für uns, verantwortungsvoll mit natürlichen Ressourcen umzugehen, und unseren Kunden ökologisch unbedenkliche Polstermöbel auf höchstem Niveau zu bieten.“

Das fängt bei auserlesenen Materialien an – natürlich und schadstofffrei. So wirken sich naturbelassenes Leder und feine Leinenstoffe spürbar auf das Wohlbefinden aus. PCP-frei und Öko-Tex-geprüft tun sie vor allem Allergikern gut. Auch die FCKW-freien Schaumstoffe und das aus nachhaltiger Fortwirtschaft stammende Massivholz tragen zu einem wohngesunden Raumklima bei. Natürliche Materialien haben zudem eine besondere Wirkung auf Design und Wohlbefinden: Weiche Leder und Stoffe schmiegen sich an den Körper an. Holz betört durch seinen Duft und das haptische Erlebnis. Gleichzeitig machen Maserung und Naturmerkmale jedes Sofa zu einem Unikat.

100 % Umweltbewusstsein zeichnet auch die Produktion aus. Vor allem die eigens entwickelte lösemittelfreie Verklebetechnik auf Wasserbasis setzt ein Zeichen für ökologische Verträglichkeit. Sie kommt ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Latex aus, ist schadstofffrei und erreicht dazu eine höhere Stabilität und Haltbarkeit. Dank der konsequenten Fertigung made in Austria werden die Logistikwege kurz und die Emissionen gering gehalten. Innovative Technologien und ein durchdachtes Recyclingsystem sorgen für eine effiziente Nutzung der Ressourcen.

So entstehen nachhaltige Qualitätsmöbel, die die positive Wirkung der Natur auf den Menschen übertragen – Möbel zum Wohlfühlen.