Stilvoll genießen – mit den Naturholzböden von mafi im Restaurant

Stilvoll genießen – mit den Naturholzböden von mafi im Restaurant

Ein Candle Light Dinner zu zweit, Business Lunch mit den Kollegen oder der gemütliche Sonntagsbrunch mit der ganzen Familie. In einem guten Restaurant kommen wir nicht nur in den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten, sondern erleben ein Ambiente, in dem wir gerne zusammenkommen, uns austauschen und entspannen können. Zu dieser Wohlfühlatmosphäre trägt insbesondere ein echter Holzboden bei: Elegant und wohnlich zugleich erzeugt ein Naturholzboden ein besonders angenehmes Raumklima. Neben ihren extravaganten Designs und wohngesunden Eigenschaften überzeugen die Echtholzdielen von mafi mit ihrer enormen Belastbarkeit – so meistern sie jede Herausforderung, mit der ein Boden in der Gastronomie konfrontiert wird.

Kleine Missgeschicke gehören im Restaurantbetrieb zum Alltag dazu: So schön Speisen auf dem Teller angerichtet und serviert werden, landet doch auch einiges auf dem Boden. Ob Öl, Sauce oder Wein – ein mafi Naturholzboden trotzt den hartnäckigsten Flecken. Dank der Veredlung mit natürlichen Ölen und der dadurch erhaltenden Offenporigkeit der Dielen können Verschmutzungen einfach und schnell mit warmem Wasser und der mafi Holzbodenseife entfernt werden.

Doch nicht nur Speiseflecken stellen den Restaurantboden auf die Probe. Das tägliche Begehen zu allen Witterungsverhältnissen sowie das Verschieben von Tischen und Stühlen hinterlassen ihre Spuren. Doch die regelmäßige Pflege hält den Fußboden nicht nur sauber, sondern sogar kratzerfrei. Durch die zugeführte Feuchtigkeit und den hohen Fettanteil der mafi Seife quellen abgebrochene Holzfasern wieder auf. Zudem baut der Holzboden mit der Zeit eine Schutzschicht auf, die ihn stetig unempfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen macht und somit eine hohe Beanspruchung über lange Zeit gewährleistet.

Generell eignen sich härtere Holzarten wie Eiche, Buche, Esche oder Nussbaum besser für den Gastronomiebereich als weichere Hölzer, die weniger strapazierfähig sind und daher schneller unter Kratzern und Druckstellen leiden. Dennoch lässt sich auch ein weicherer Holzboden mit dem mafi Pflegeölbalsam schnell wieder auffrischen. Im Falle kleinerer Reparaturen bewähren sich die unbeschichteten Oberflächen der mafi Naturholzböden: Durch die offenporige Beschaffenheit können beschädigte Stellen lokal und unkompliziert repariert werden.

Ob modern oder rustikal – die Dielen und Parkettböden von mafi fügen sich nicht nur optisch in ein authentisches Restaurantkonzept. Ihre naturbelassene Oberfläche reguliert Luftfeuchtigkeit, filtert Schadstoffe und hilft sogar gegen Rauchgeruch. Die perfekten Voraussetzungen für einen gelungenen Restaurantbesuch.