Neue Gesichter im Führungsteam der ADA Möbelwerke

Neue Gesichter im Führungsteam der ADA Möbelwerke

Das oststeirische Familienunternehmen ADA mit ca. 2.500 Mitarbeitern konzernweit steht für Polstermöbel in Premium-Qualität und begeistert schon seit über 60 Jahren mit Komfort, Funktionalität und Langlebigkeit. Jetzt darf es neue, hochqualifizierte Leader in den eigenen Reihen begrüßen, die den Konzern nach außen vertreten. Gleich drei neue Gesichter sichern kompetente Verstärkung für das Management-Team bestehend aus den drei Vorständen Gerhard Vorraber, Michael Wibmer und Robert Fizimayer sowie dem nun mehrköpfigen C-Levels und vier Stabstellen, das gemeinsam für die Führung aller Werke zuständig ist.

Seit Juni ist Margot Wisiak als Chief Marketing Officer für ADA tätig. In den letzten Jahren war sie international vor allem in Russland, Deutschland und Norwegen als globale Produkt- und Marketingmanagerin tätig. Sie hat für Marken wie Stokke (Premium-Hersteller für Kindermöbel) und pewag (Marktführer im Bereich Industrie- und Schneeketten) sowie für Organisationen wie die Österreich Werbung gearbeitet. Markenbildung und Markenstärkung wie auch die Digitalisierung im Marketing- und Produktmanagementbereich gehören zu ihren Hauptschwerpunkten.

Sven Dokter ist seit August der neue Chief Sales Officer bei ADA. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Leitung und Beaufsichtigung sowie die Entwicklung von Strategie- und Planungskonzepten, für die er auf seine langjährige Erfahrung im Bereich Sales Management zurückgreifen kann. In der Vergangenheit hat er für bekannte Marken wie Geox S.p.A und Wolford gearbeitet. Nach außen bleibt weiterhin Prokurist und Head of Sales Frank Janaschek das Gesicht des Unternehmens.

Als neuer Chief Development Officer verfügt auch Andreas Undesser über einen reichen Erfahrungsschatz in der Branche. Beinahe 30 Jahren ist er in der Möbelwirtschaft tätig und arbeitete zuletzt als Chief Consulting Officer bei einem weltweit agierenden Marktführer im Software/Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen. Zu seinen Schwerpunkten gehören unter anderem Innovations- und Fördermanagement, Prozess- und Qualitätsmanagement, Produkt-, Produktions- und Projektmanagement sowie Digitalisierung und Managementberatung. Seit diesem Herbst setzt er seine Kompetenzen zielorientiert für ADA ein. 

Das Leadership-Team setzt auf eine starke Zusammenarbeit und neue Wege, um ADA weiterhin erfolgreich voranzubringen.