Frische Farben und neue Dimensionen für Tannendielen von mafi

Frische Farben und neue Dimensionen für Tannendielen von mafi

Tannenparkett ist ein wahrer Allrounder im Interior Design. Mit ihrer hellen Färbung und dem lebhaften Oberflächenbild eignet sich die Holzart hervorragend sowohl für ein ländlich-rustikales Flair als auch für die moderne Architektur. Besonders im aktuellen Einrichtungstrend, der von Minimalismus und Reduktion lebt, beweist sich Tannenholz als ideales Kombinationselement, um zeitgeistigen Raumkonzepten Wärme und Geborgenheit einzuhauchen. Als Fußbodenhersteller mit über 100 Jahren Erfahrung kennt mafi die besonderen Vorzüge und Einsatzmöglichkeiten des alpinen Nadelholzes: designstark, pflegeleicht und eine echte nachhaltige Alternative zu Eichenholz. Daher erweitert mafi sein Sortiment dieses Jahr um drei neue Tannenfarben.

Spannende Farben für Tannenböden
Bisher hat mafi seine Tannendielen „natur geölt“, „weiß geölt“ sowie „gelaugt und weiß geölt“ angeboten. Alle drei Oberflächen erzeugen helle, freundliche Böden, die dem Raum eine gewisse Leichtigkeit und Ungezwungenheit vermitteln. Jetzt gesellen sich drei weitere Töne dazu: tiefweiß naturiert, grau geölt und silber naturiert. Die Färbung tiefweiß naturiert hellt den natürlichen Honigton der Tanne nochmal um ein paar Nuancen auf. Dadurch entsteht eine durchwegs homogene Optik, ohne jedoch die ureigenen Merkmale der Tanne – wie feine Risse oder Astlöcher – zu kaschieren. Auch die Maserung ist trotz der intensiven Weißfärbung immer noch gut sichtbar und wird zudem durch die Bürstung erlebbar gemacht. Dahingegen weist die grau geölte Variante eine deutlich dunklere Tönung auf, welche die wunderschöne Maserung noch besser hervorhebt. Mit dieser Veredelung bewegt sich mafi am Puls der Zeit. Denn die Nichtfarbe Grau ist aus modernen Wohnkonzepten praktisch nicht mehr wegzudenken. Elegant, dezent und hochwertig lässt sie sich sowohl mit bunten Wohnaccessoires als auch zeitlosem Weiß kombinieren. Wirklich einzigartig ist die Farbe silber naturiert: Die Dielen schimmern gräulich silbern und je nach Perspektive hebt sich die Maserung warm, beinahe bronzefarbenen ab. Damit hat mafi nicht nur seinen Tannendielen einen neuen Look verpasst, sondern sein gesamtes Produktportfolio um eine extravagante, noch nie dagewesene Oberfläche bereichert.

Dielen in neuen Dimensionen
Neben dem erweiterten Farbangebot begeistern die Tannendielen jetzt auch in größeren Dimensionen. Denn zusätzlich zum klassischen Standardformat sind sie nun auch als raumlange Dielen mit bis zu 5 Metern Länge und 30 Zentimetern Breite erhältlich. Obwohl die Tanne zu den weicheren Holzarten gehört und somit tendenziell in weniger beanspruchten Räumen verlegt wird, büßen selbst die beeindruckenden Großformate nicht an Stabilität ein. Der materialsymmetrische Drei-Schicht-Aufbau von mafi machts möglich: Die Deck- und Rücklage aus Tanne werden zur Mittellage aus Fichte querverleimt, wodurch die Diele eine enorme Robustheit aufweist und zugleich flexibel bleibt. Der Mehrschichtaufbau reduziert zudem die Eigenbewegung des Holzes, sodass sich die Dielen bei der Aufnahme von Feuchtigkeit kaum verziehen. Somit erweist sich Tannenparkett von mafi als äußerst stabiler und langlebiger Fußboden, der auch bei stärkerer Beanspruchung den Herausforderungen des Alltags gewachsen ist.