TEAM 7: Hoher Besuch und edles Öko-Design im neuen Store

TEAM 7: Hoher Besuch und edles Öko-Design im neuen Store

Nightlife-Feeling und sinnliche Eindrücke aus der Natur – am Abend des 6. Februars drehte sich im Berliner stilwerk alles um fein inszenierte Naturholzmöbel. Nachhaltig, authentisch und handmade in Austria. Der internationale Markenhersteller TEAM 7 gab seinen offiziellen Einstand in der Hauptstadt und konnte illustres Publikum in seinem neuen Flagshipstore im stilwerk begrüßen. „Wir sind stolz darauf, nun auch am bekanntesten Design-Hotspot Berlins für einen nachhaltigen Lebensstil zu begeistern“, erklärte Geschäftsführer Dr. Georg Emprechtinger. „Außerdem freuen wir uns über das große Interesse aus Wirtschaft, Presse, Architektur und Handel sowie von Endverbraucher-Seite.“

Selbstredend, dass der Inhaber und Ideengeber des Pioniers für ökologische Designmöbel zur feierlichen Eröffnung eigens aus dem österreichischen Ried in die Spreestadt gereist ist. Aber auch Dr. Christoph Leitl, Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern EUROCHAMBRES und Dr. Heinz Walter, Wirtschaftsdelegierter der WKO im AußenwirtschaftsCenter Berlin, ließen es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren. Darüber hinaus nutzten zahlreiche Einrichtungsspezialisten der TEAM 7-Partner die Gelegenheit, die Neuinszenierung der Marke persönlich zu erleben. Vor Ort war auch der Gesamtverantwortliche für die Stores in Österreich und Deutschland, Andreas Wilhelm. Und natürlich die Berliner Mannschaft rund um Storeleiterin Vanessa Kröschel.

TEAM 7 gilt als bedeutendster Hersteller von Naturholzmöbeln. Das Unternehmen fertigt bereits seit den 80er Jahren konsequent Öko-Möbel auf hohem Design-Level und hat auch zu Berlin eine ganz besondere Beziehung. „So wie wir uns seit 40 Jahren als Pionier für nachhaltige Naturmöbel engagieren, hat auch Stefan Ahrens mit dem Trollhus in Berlin als Pionier maßgeblich dazu beigetragen, dass natürliche Massivholzmöbel einen Imagewechsel von Biomöbeln zu Öko-Einrichtungssystemen in einer zeitgemäßen Formensprache vollziehen konnten“, unterstreicht Emprechtinger. „Wir haben 35 Jahre eng mit Herrn Ahrens, der jetzt in den verdienten Ruhestand geht, zusammen gearbeitet. Dafür möchte ich ihm danken. TEAM 7 fühlt sich inzwischen in Berlin zu Hause und ist auch den Menschen, die hier leben, ein Begriff. Um zukünftig in der Hauptstadt noch präsenter zu sein, haben wir uns entschlossen, den Flagshipstore im stilwerk zu eröffnen“, so der Geschäftsführer. „Ich bin sicher, dass Frau Kröschel als Storeleiterin mit ihrem Team sehr erfolgreich sein wird und wünsche ihr viel Glück.“

Der Global Player beschäftigt über 700 Mitarbeiter und liefert seine Möbel in über 30 Länder. Alle Produkte sind ausschließlich aus heimischen Zutaten und nach Maß gefertigt. So kontrolliert der Markenhersteller vom Baum bis zum fertigen Möbel die Wertschöpfungskette und achtet sehr streng auf eine schonende, ökologisch einwandfreie Fertigung. Von der einzigartigen Ausstrahlung der Möbel und erlesenen Handwerkskunst der Manufaktur konnten sich die zahlreichen Besucher auf der Eröffnungsfeier ausführlich überzeugen. Und die Marke mit allen fünf Sinnen erleben: Denn neben den hochwertigen und nachhaltigen Einrichtungssystemen verwöhnten die Österreicher ihre Gäste auch mit gutem Essen und einem Dessert aus der Heimat: frisch bereitetem Kaiserschmarrn.