Tipps zum Sofakauf: … so individuell wie die Besitzer

Tipps zum Sofakauf: … so individuell wie die Besitzer

Das Sofa ist das Herzstück des Livingbereiches – es prägt die Raumästhetik und ist gleichzeitig Wohlfühlzone für die Bewohner. Die Modellvielfalt ist schier grenzenlos und in Formgebung, Maßen, Komfort, Ausstattung und Materialien so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Wer sich für ein neues Sofa entscheidet und lange daran Freude haben möchte, sollte sich nicht nur über die Optik, sondern auch über seine Ansprüche hinsichtlich Komfort und Funktionen Gedanken machen. Premiumhersteller wie sedda wissen, dass vor allem Individualität eine große Rolle spielt und dass hochwertige Polstergarnituren den Bedürfnissen der Bewohner entsprechen sollten.

Das Design.

Ob mediterraner Look, minimalistische Designcouch oder weich geformte Kissenlounge – das neue Sofa sollte dem persönlichen Stil entsprechen und sich harmonisch in den Raum einfügen. Die Polstergarnituren von sedda beispielsweise setzen auf eine zeitlos elegante Formensprache. Denn kurzlebige Trends sind für die Wahl des heimischen Mittelpunkts nicht entscheidend. Wichtig ist, was den Bewohnern gefällt und auch auf lange Sicht Freude bereitet. Das gilt besonders auch für die Wahl des Bezugs. sedda bietet ein umfangreiches Sortiment an Stoffen in vielfältigen Farben, Qualitäten und Mustern. Wer es dezent mag oder mit besonderen Accessoires kombinieren will, wählt einen einfarbigen Bezug. Wer eine gewisse Extravaganz bevorzugt, kann unter den originellsten Mustern wählen.

Die grundsätzliche Frage nach Stoff oder Leder, und welche Ledersorte, ist vor allem eine Frage nach der Beanspruchung. Anilinleder zum Beispiel sieht natürlich schön aus und ist samtig weich in seiner Haptik. Das unbehandelte Leder ist aber auch anfälliger für Flecken. Bei der Wahl des Bezugsstoffes sollte man sich daher nicht nur von der Optik leiten lassen, sondern sich auch darüber informieren, welche Pflege nötig ist.

Die Größe.

Wie viele Personen sollen Platz haben? Wie ist die Wirkung im Raum? Zischen Zweisitzern, Ecksofas und Wohnlandschaften fällt die Entscheidung schwer. Da ist es besser, vorher genau zu überlegen, wie viel Platz im Raum zur Verfügung steht und wie viele Familienmitglieder hier relaxen wollen. In großzügigen, offenen Wohnbereichen hat als einladender Blickfang auch ein großes Sofa Platz. Hingegen wirken kleine Räume durch große Möbelstücke schnell überladen. Hier kann der vorhandene Platz mit kompakteren Varianten oder Ecksofas optimal ausgenutzt werden. Bestenfalls gibt es – wie bei sedda – für das Wunschmodell einen umfangreichen Typenplan. Diese ermöglichen eine exakte Anpassung an die jeweiligen Bedürfnisse.

Der Komfort.

Das A und O bei einer Relaxoase ist der Komfort. Die Experten von sedda achten deshalb vor allem auf einen hochwertigen Sitzaufbau. Ganz nach persönlichem Wohlgefühl werden die Garnituren mit einer weichen oder harten Kaltschaum-Polsterung oder mit einer elastischen Federkern-Polsterung ausgestattet. Für die perfekte Wahl heißt es also: Probe sitzen beim Fachhändler! Ebenfalls für den Komfort entscheidend sind die verwendeten Materialien. Alle Polstermaterialien sollten auf ihre ökologische Verträglichkeit geprüft sein. Für ein wohngesundes Raumklima verwendet sedda beispielsweise nur FCKW-freie Schaumstoffe und setzt auf eine lösungsmittelfreie Verklebung auf Wasserbasis.

Die Funktionen.

Vielfältige Extras machen Sofas zu multifunktionalen Möbelstücken. Für optimalen Sitzkomfort in jeder Lieblingsposition sorgen Sitztiefenverstellung, klappbare Armlehnen und Kopfstützen sowie bewegliche Rückenlehnen. Kommt häufiger Besuch vorbei, ist ein zusätzlicher Schlafplatz praktisch. Mit der elektrisch ausfahrbaren Schlafbankfunktion oder den Schlafsofas mit patentiertem easy®-Auszug von sedda entsteht im Handumdrehen ein vollwertiges Bett. Auch Stauraum und smarte Homeoffice-Funktionen können integriert werden. Das Highlight nach einem anstrengenden Tag: ein Infrarot-Tiefenwärmesystem. sedda stattet auf Wunsch seine Modelle mit den patentierten Infrarot-Heizmatten aus und fördert damit beim Besitzer die Durchblutung und die Regeneration. Beim Kauf eines solchen Multitalents sollte vor allem auf die leichte Bedienbarkeit aller Funktionen geachtet werden.