Umweltschonend, ökonomisch und leistungsfähig: Dornbracht erweitert Angebot an wassersparenden Duschprodukten

Umweltschonend, ökonomisch und leistungsfähig: Dornbracht erweitert Angebot an wassersparenden Duschprodukten

Mit der Einführung von FlowReduce erweitert der Hersteller Dornbracht sein Angebot an wassersparenden Duschprodukten. Ab sofort sind große Teile des Portfolios, darunter Regen-, Kopf-, Seiten- und Handbrausen sowie Duschsysteme, auch mit geringerer Durchflussmenge erhältlich. Damit geht das Unternehmen einen wichtigen Schritt in Sachen Nachhaltigkeit: Im Vergleich zu einer regulären Handbrause spart die durchflussreduzierte Variante zum Beispiel bis zu 54 Prozent an Wasser.

Die Umwelt schonen
Privathaushalte verbrauchen das meiste Trinkwasser für die Körperpflege. So benötigt eine sechsminütige Dusche rund 84 Liter Wasser. Das entspricht ungefähr acht Spülmaschinen-Durchgängen. Entsprechend ist das Einsparpotenzial groß: Die neuen FlowReduce-Produkte limitieren den Verbrauch um rund die Hälfte. Das bietet umweltbewussten Verbraucherinnen und Verbrauchern die Möglichkeit, ihr Alltagsritual nachhaltig zu gestalten. Ein weiterer Pluspunkt: Der geringe Verbrauch hält auch die Energiekosten niedrig.

Überzeugendes Wassererlebnis
Auch mit begrenztem Durchfluss, der durch einen Mengenregler limitiert wird, bieten die Produkte das von Dornbracht gewohnte Duscherlebnis. Das liegt insbesondere daran, dass der Durchmesser der Düsen nicht verkleinert wird. Der Strahl ist entsprechend kräftig, voluminös und ideal geeignet für das Haarewaschen sowie die tägliche Routine. Das Wasser fällt wie natürlicher Regen auf den Körper, drucklos und federleicht. Das ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass der Tropfen zu 100 Prozent aus Wasser besteht und keine Luft hinzugefügt wird.

Maximales Wassersparen mit FlowReduce+
Neben den regulären und durchflussreduzierten Varianten bietet Dornbracht für einige Produkte eine dritte Version an, die sich FlowReduce+ nennt: Der x-tra Service des Unternehmens, eine Abteilung für individuelle Sonderanfertigungen, begrenzt dafür die Durchflussmengen maximal. Eine Handbrause spart hier bei geringem Komfortverlust rund 66 Prozent an Wasser ein – verglichen mit einer regulären Variante.