OBJECT CARPET: Stilvolle Nachhaltigkeit für den Immobilienbereich am Beispiel Stadkwadraat in De Bilt

OBJECT CARPET: Stilvolle Nachhaltigkeit für den Immobilienbereich am Beispiel Stadkwadraat in De Bilt

Das auf finanzwirtschaftliche Beratung und Management in der Gebietsentwicklung spezialisierte Unternehmen liefert selbst das beste Beispiel für zukunftsorientierte und umweltschonende Grundstücke und Immobilien. Als Aushängeschild nachhaltiger und stilvoller Boden-Architektur fungiert das niederländische Unternehmen seit 2020: Seitdem zieren die hochwertigen Teppichfliesen der FREESTILE-Kollektion von OBJECT CARPET die Räumlichkeiten des modernen Büros. Der Hersteller von Premium-Bodenbelägen verfolgt eine umweltbewusste Unternehmensphilosophie und leistet mit der Bodengestaltung im Stadkwadraat einen wichtigen Beitrag zu klimagerechter und wohngesunder Inneneinrichtung.

Minimalistisches Design, klare Formen und verschiedene Texturen prägen das Interieur des Unternehmens. Die matten Fronten der Gemeinschaftsküche treffen auf puristische Tische zum Essen und Arbeiten und einen abgegrenzten Loungebereich mit glänzenden Tischoberflächen. Einem hippen Café nachempfunden, bringen knallig violette Polsterbänke und die weißen Akzente der Tische dynamische Lebendigkeit ins Innere. Elegant-urbanes Flair verströmen die dunklen Rückwände mit großen Stadtaufnahmen in Schwarz-Weiß. Ein lässiges Ambiente erzeugen die schlichten Hochtische mit modernen Barhockern in Blickrichtung zum LED-Screen. Der offene Co-Working-Bereich wird durch eine repräsentative Filzwand in Grün und Grau mit abstrakter Skyline begrenzt.

Perfekt in das moderne Setting fügen sich die FREESTILE-Teppichfliesen von OBJECT CARPET in dem Design AARHUS. Die Konzeption der Teppichfliesen folgte dem Anspruch einer Inneneinrichtung aus klimaverträglichen Materialien und stylischer Optik. Dank beanspruchbarem Material ist der Bodenbelag für alle Raumtypen einsetzbar: sowohl für stark frequentierte Bereiche wie Tagungs- und Besprechungsräume, Küche als auch Büros.

Das unangepasste Design des High-Tech-Gewebes AARHUS 0601 in den Räumlichkeiten vereint traditionelle und moderne Elemente: Harmonische Ornamentik, aufgebrochen durch eine heterogene Anordnung, sorgt für spannende Kontraste. Das asymmetrische Erscheinungsbild unterstützt die Kreativität am Arbeitsplatz, bietet somit also die optimale Inspiration für Brainstorming-Sessions – jedoch ganz ohne Hektik. Durch das dezente, raumintegrierende Muster kreieren die Teppichfliesen zugleich eine ruhevolle Atmosphäre, die fokussiertes Arbeiten begünstigt. Das Ergebnis ist eine einzigartig moderne Raumwelt mit kosmopolitischem Esprit.

Dank Verwendung von ganzheitlich recyclebarem PET-Fasermaterial behauptet sich OBJECT CARPET einmal mehr als Pionier in Sachen innovative Lösungen zu Klimabelangen. Das nachhaltige Handeln des Teppichexperten bezieht sich auf den gesamten Wertschöpfungskreis von der Verwendung der Materialien über die Herstellung bis zur Entsorgung der Produkte. Mehr noch: Die Teppichfliesen entlasten durch die schadstofffreie Produktion nicht nur die Umwelt, sondern steigern durch ihre atmungsaktive Struktur auch das Wohlbefinden des Menschen.

Eine passende Ergänzung zu AARHUS stellt das Teppich-Design MOVE x GROOVE dar: Die körnige Schlingenstruktur interagiert mit der vitalisierenden Lebendigkeit der FREESTILE-Kollektion. Das weiche changierende Material ist komfortabel und eignet sich durch seine schalldämmenden Eigenschaften besonders gut für Büroräume, Flure und Treppenaufgänge. Beide Teppichmaterialien punkten zudem durch eine hohe Strapazierfähigkeit. Das Spiel mit variierenden Farb- und Strukturkombinationen hebt die unterschiedlichen funktionalen Zonierungen der Bürolandschaft geschickt hervor.

Mit der exquisiten Qualität und dem außergewöhnlichem Design bilden die Bodenbeläge von OBJECT CARPET den Grundpfeiler für eine Raumarchitektur mit dem gewissen Etwas.

Innenarchitekt: Jeroen Peters, StudioOK Innenarchitektur

Projektmanager: Jan-Willem Kok

Fotografie: Christine van Rooijen