Wo die Leidenschaft für Holz weitergegeben wird – neue Lehrlinge bei TEAM 7

Wo die Leidenschaft für Holz weitergegeben wird – neue Lehrlinge bei TEAM 7

TEAM 7 heißt in diesem Jahr neun neue Lehrlinge willkommen, die von nun an die Leidenschaft für Holz und traditionelle Handwerkskunst teilen. Die sieben angehenden Tischlerinnen und Tischler verteilen sich auf die Werke in Pram und Ried. Zudem wird die Zentrale zukünftig von zwei auszubildenden Bürokauffrauen unterstützt.

Die renommierte Naturholzmöbel-Manufaktur ist für seine konsequent „grüne“ Philosophie, aber vor allem auch für seine hohe Expertise in Sachen Fertigungskompetenz international bekannt. Gut ausgebildete Fachkräfte, die ihr Handwerk exzellent beherrschen, stellen diese einzigartige Qualität sicher. Und deshalb liegt TEAM 7 die sorgfältige Ausbildung seiner Lehrlinge besonders am Herzen. Vielseitig und auf höchstem fachlichem Niveau werden sie sowohl in der traditionellen Kunst der Möbelfertigung geschult als auch mit den neuesten Produktionstechnologien vertraut gemacht.

Um auch in Zukunft eine erstklassige Ausbildung nach neuesten Standards zu gewährleisten, investiert TEAM 7 aktuell in die Modernisierung seiner Lehrwerkstätten. „Die Veränderungen in der Berufswelt und der Gesellschaft bedeuten auch für uns neue, höhere Anforderungen an die Lehrlingsausbildung“, erklärt Geschäftsführer Hermann Pretzl. „Mit der Modernisierung, die bis zum 1. November 2020 abgeschlossen sein soll, bieten wir unseren Lehrlingen tolle neue Möglichkeiten.“

Doch das Ausbildungskonzept von TEAM 7 setzt nicht nur auf optimale Bedingungen und eine hochwertige Ausstattung. Es kommt vor allem darauf an, die Liebe zum Beruf, zum Handwerk und zum natürlichen Werkstoff Holz zu wecken. „Unsere Ausbilder sind diejenigen, die Begeisterung in ihren Lehrlingen säen“, gibt Hermann Pretzl den Leitsatz des Ausbildungskonzepts wieder. „Begeisterung, in der die Leidenschaft für den Werkstoff Holz Wurzeln schlägt und ein Leben lang wächst.“

Ganz in diesem Sinne entstand so mit dem neuen Ausbilderteam auch eine neue Idee für das Gesamtkonzept. Ab sofort steht für die Lehrlinge der komplexe und spannende Weg vom Baum bis zum fertigen Möbel im Mittelpunkt. Schon am zweiten Ausbildungstag durften die angehenden Tischler erleben, wie der Baum im Wald zu Schnittholz wird.

TEAM 7 verbindet mit der Liebe zu echtem Holz und traditionellem Handwerk Generationen – und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Leidenschaft an junge Menschen weiterzugeben. Das Unternehmen begrüßt seine neuen Lehrlinge herzlich und wünscht ihnen einen guten Start und eine spannende, erfolgreiche Ausbildungszeit!