Ideen für das neue Badezimmer: Gemütlichkeit im großen Bad

Ideen für das neue Badezimmer: Gemütlichkeit im großen Bad

Ein Bad mit großzügigen Raummaßen bietet unterschiedlichste Möglichkeiten und viel Gestaltungsfreiheit. Häufig erweist sich die Planung jedoch schwieriger als gedacht. Denn große leere Flächen wirken dem Wohlfühlfaktor in der Wellnessoase entgegen. Also heißt es: im Vorhinein genau überlegen, worauf es ankommt. Wesentlichen Einfluss auf die Atmosphäre hat die Wandfarbe. In einem großen Bad können gern kräftige, auch dunklere, Töne wie Petrol oder Braun Verwendung finden – sie verkleinern den Raum optisch und strahlen zugleich Ruhe und Behaglichkeit aus. Entscheidend für die Struktur des Badezimmers sind die Möbel. Hier gilt: der Raumgröße angemessen. Ein Doppelwaschtisch beispielsweise ist praktisch und nutzt die Fläche optimal. Auch ein Spiegel oder Spiegelschrank mit entsprechenden Maßen fügt sich harmonisch ein, ohne sich im Raum zu verlieren. Bei der Wahl der Schränke kommt es neben der richtigen Größe auch auf die Anzahl an. Zu viele Schränke überlasten das Badezimmer – vereinzelte freie Flächen schaffen dagegen Großzügigkeit. Wirkungsvoll sind zudem Schränke, die als Raumteiler dienen. Sie grenzen einzelne Zonen ab und geben dem Bad zusätzlich Struktur. Mit dem Manufakturbad PCON von Pelipal kann man seine Vorstellungen zudem maßgeschneidert umsetzen lassen, etwa mit übergroßen Waschtischen oder stimmigen Schrankkombinationen. Nicht zuletzt darf ein ausgewogenes Beleuchtungskonzept nicht fehlen, das in einem Mix aus Arbeits- und Akzentlicht den gesamten Raum erhellt. Mit smarten Steuerungsmöglichkeiten per Fernbedienung oder App, durch die Beleuchtung wie auch Musik individuell einstellbar sind, entsteht ein besonderes Luxus-Flair. Wohnliche Accessoires wie Pflanzen, Deko-Objekte und ein weicher Teppich runden das gemütliche Bad ab.